Ingenieurwesen, Herstellung und Baugewerbe

Eine Website stellt viele neue Produkte und Werkzeuge zur Erforschung von Krankheiten zur Verfügung, die von verschiedenen Insekten und Zecken übertragen werden.
Die koordinierte Entwicklung der Strominfrastruktur zwischen Offshore-Windparks und dem Festland wird finanzielle und ökologische Vorteile mit sich bringen.
Nach Angaben von Ingenieuren ist Wurzelgemüse nicht nur gut für den Körper, denn ihre Fasern könnten auch zu stabileren und umweltfreundlicheren Betonmischungen beitragen.
Durch die Reproduktion eines 100 Jahre alten Boxwing-Designs könnten die Flugzeuge der Zukunft mehr Fluggäste befördern, umweltfreundlicher sein und kostengünstiger betrieben werden.
Acht konzeptionelle Luftfahrinnovationen weisen den Weg zu 75 % weniger CO2-Emissionen bis 2050.
In einem derzeit im Bau befindlichen neuen Stahlwerk werden die bei der Stahlerzeugung entstehenden Abgase zur Herstellung eines umweltfreundlichen Transportkraftstoffs genutzt.
Wie sollen die Häfen Europas im Jahr 2030 aussehen? Forscher wählten 50 Initiativen, die bei der Gestaltung einer Vision über die Häfen von morgen behilflich sind.
Personalisiertes Maschinenlernen unterstützt menschenähnliche Roboter dabei, mit autistischen Kindern bei der Therapie zu interagieren.
Forscher zeigen, dass sich das Gehirn selbst neu programmieren kann, um einen prothetischen Ersatz genau wie die eigenen Körperteile zu kontrollieren. Je häufiger Menschen mit nur einer Hand eine Prothese im Alltag benutzen, desto stärker reagiert ihr Gehirn darauf.
Ein Forscherteam hat gezeigt, dass Mikro-Granulatpartikel in Pflanzenzellen sich wie Flüssigkeiten verhalten, wenn sie auf Schwerkraft reagieren. Ihre Erkenntnisse könnten den Weg für neue konstruktive Entwicklungen und technologische Anwendungen ebnen, die biologische Systeme nachahmen.
Durch eine neue Recyclingmethode werden Kleidungsstücke zu biologisch abbaubaren Materialien, was den Weg für eine umweltfreundlichere Modeindustrie ebnet.
Das schwedische Unternehmen Coloreel kündigt eine Partnerschaft mit dem japanischen Technologiegiganten Ricoh an, um die Textilindustrie zu revolutionieren. Die Partnerschaft wird eine durch die EU geförderte Innovation auf den Weg bringen, die mehr Entwurfsmöglichkeiten bieten, die Fertigungseffizienz verbessern und die Umweltauswirkungen minimieren wird.
Eine neuartige, vollelektrische Auto- und Personenfähre wird dazu beitragen, die Beförderung auf dem Seeweg zu dekarbonisieren. Darüber hinaus wird sie die Entfernungsbeschränkungen von derartigen Fährschiffen überwinden, indem Verbindungen mittlerer Reichweite angefahren werden.
Forscher nutzen unbewaffnete Fahrzeuge und Roboter, um Informationen und Proben von Tatorten oder Orten, an denen sich Katastrophen ereignet haben, zusammenzutragen. Durch ihre Initiative können Leben gerettet werden.
Roboterentwickler entwerfen mit Unterstützung eines Forscherteams Maschinen, die den Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, weniger Verletzungen zufügen. Wie? Mit ihrer neuen „Safety Map“.
Begleitroboter werden dank eines von der EU unterstützten Projekts das Leben von Menschen, die an Demenz leiden, verbessern und ihre Pflegekräfte unterstützen.
Forscher haben eines der verblüffenden Themen der Quantenmechanik auf höherer Ebene nachgewiesen. Ihre Studie könnte potenziell revolutionären Technologien wie Quantencomputern und neuartigen Sensoren die Türen öffnen.
Die Bestrebungen nach energieeffizienten Elektronikgeräten hat zu neuen hochleistungsfähigen Halbleitern auf 200-mm-Substraten geführt.
In zwei europäischen Städten wurden die ersten 5G-Testfelder eingerichtet, mit denen Industrieunternehmen und Smart-City-Start-Ups 5G-Anwendungen in der ganzen Stadt testen können.
Wenn Sie denken, es gab sie schon immer, dann haben Sie Recht. Bahnschwellen, diese rechteckigen Klötze, die unter Bahngleisen liegen, haben sich über die Jahre kaum weiterentwickelt. Ein KMU aus Italien will jetzt mit maßgeschneiderter, nachhaltiger Schwellentechnologie für neuen Schwung sorgen.
Ein neuer tragbarer Sensor misst die pH-Werte im Schweiß und macht den Weg für eine neue nadellose Überwachung chronischer Krankheiten frei.
Forscher entwickeln derzeit ein neuartiges Verfahren zur Herstellung von Elektroisolierungskomponenten auf Zellulosebasis. Durch diese Methode werden die Betriebskosten und die Arbeitszeit in der Fertigung reduziert.
Wissenschaftler bewerten derzeit eine neue Technologie, bei der die Kraft des Ozeans genutzt wird, um sauberen und kostengünstigen Strom zu erzeugen.
Durch die versuchsweise Implementierung eines NGA-Netzes (Next-Generation Network) in Katalonien ist die Ära eines für jeden erschwinglichen Internets der Realität ein Stück näher gekommen.
Wissenschaftler haben tausende Schwarze Löcher im Zentrum der Milchstraße entdeckt.
früher
nächste
Kanal RSS zu dieser Liste



Study in Poland
Privacy Policy