Exakte Naturwissenschaften, Geowissenschaften

Wirksame Integration erneuerbarer Energien

Viele Länder machen beeindruckende Fortschritte bei der Integration dezentraler erneuerbarer Energiequellen (distributed renewable energy sources, DRES) in herkömmliche Stromnetze. Neue Management-Tools, die von einem Business-Plan und regulatorischen Rahmenbedingungen gesichert sind, werden für einen reibungslosen Übergang sorgen.

Die starke Zunahme des Beitrags intermittierender Ressourcen wie Wind- und Solarenergiequellen wirkt sich auf eine zuverlässige und sichere Stromverteilung aus. Um die vielen Vorteile , die mit DRES verbunden sind, einschließlich einer Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und der damit verbundenen Emissionen, zu maximieren, muss die Integration in die bestehende Infrastruktur effizient verwaltet werden.

Das durch die EU geförderte Projekt INCREASE (Increasing the penetration of renewable energy sources in the distribution grid by developing control strategies and using ancillary services) entwickelt Instrumente, damit die Betreiber des Verteilungssystem über die rückwirkende Bewältigung von Knappheiten hinausgehen können und proaktiv die Kapazität in Nieder- und Mittelspannungsnetzen managen. Eine effizientere Nutzung von DRES wird die Marktdurchdringungen erhöhen und potenziell die Kosten für Betreiber und Verbraucher reduzieren.

Im ersten Projektjahr entwickelte das Team die Hauptmodellierungseinheiten für die integrierte Plattform wie Stromleitungen, Lastszenarien und entsprechende Steuergeräte und Schnittstellen. Das Steuersystem, das auf dem Multiagentensystemparadigma basiert, wurde in die Netzwerk-Simulationsplattform integriert und die Forscher haben damit begonnen, die Koordination mehrerer Dienste oder Ziele zu optimieren. Wissenschaftler beginnen nun den Prozess der Umsetzung und Validierung der vorgeschlagenen Steuerungsstrategien.

Parallel dazu bewerten die Forscher die aktuellen Vorschriften und Marktmechanismen in Bezug auf den DRES-Betrieb. Die Ermittler haben bereits einen konzeptionellen Rahmen entwickelt, der die potenziellen Auswirkungen der Umsetzungshindernisse auf die Business-Plan-Optionen der verschiedenen Marktteilnehmer angeht. Er legt den Grundstein für die Einreichung eines gut organisierten und strukturierten Vorschlags an die Europäischen Kommission in Bezug auf optimale Business-Pläne und Rechtsrahmen für diese.

Kommunikation und Verbreitung werden stärker. Die Website ist online und läuft und wird kontinuierlich mit Pressemitteilungen, Newsletter und der Projektbroschüre aktualisiert. Ein Workshop, der dem INCREASE-Projekt gewidmet war, fand auf einer Veranstaltung zu intelligenten Stromnetzen in Österreich statt und die Partner haben den Projektfortschritt auf zahlreichen Konferenzen vorgestellt.

INCREASE plant eine deutlich höhere Durchdringung von DRES in der bestehenden Stromnetzinfrastruktur, indem Steuerungstechnologien, potenzielle Marktmechanismen und einen Rechtsrahmen ganzheitlich betrachtet werden. Insgesamt wird das Projekt zu einer höheren Nachhaltigkeit der Energieverteilung zu niedrigeren Kosten für den Verbraucher beitragen.

Datum der letzten Änderung: 2015-09-28 10:24:40
Kommentare



Study in Switzerland
MBA_Master_220.jpg

Study in Poland
Privacy Policy